Welche Hersteller von Tischtennistischen gibt es?

Es gibt fünf relevante Hersteller die Tischtennistische für den Hobbybereich produzieren: Sponeta, Cornilleau, Kettler, Joola und Decathlon.

TT-Tisch Hersteller

So unübersichtlich wie der Markt der Tischtennistische auf den ersten Blick erscheinen mag, ist er gar nicht. Die fünf TT-Tisch Hersteller produzieren auch die Modelle von anderen Tischtennis Marken. So produziert z.B. Sponeta die Outdoor Tischtennistisch Linie „Swiss-Line“ (Modelle „Grischa“, „Valais“, „Ticino“ und „Soleure“) von Gubler Tischtennis AG. Aber auch weitere TT-Brands wie Donic, Tibhar, Stiga, Andro oder Sport Thieme lassen ihre Tische von Sponeta fertigen.

Joola kettler cornilleau sponeta Decathlon Tischtennis Hersteller

Joola

Der kleinste Hersteller ist Joola und bietet mit dem Joola Clima eine akzeptable Alternative im Hobby Outdoorbereich.

Kettler und Cornilleau

In der Deutschschweiz wird der Name Kettler als erstes genannt wenn es um Tischtennistische geht. Cornilleau ist jedoch seit über 40 Jahren im TT-Geschäft und Branchenprimus im hochpreisigen Segment. Speziell in den Bereichen Sicherheit, Qualität und Innovationen lässt Cornilleau die Konkurrenz hinter sich. Der beste Outdoor Tischtennistisch auf dem Markt ist ein Modell von Cornilleau: Crossover 700M. Mehr unter Cornilleau 700 M auf Google.

Sponeta

Sponeta ist in Europa Marktführer und kann darum in grossen Stückzahlen kostengünstig produzieren.

Decathlon Artengo

Der französische Sportartikelriese verkauft die Tische ohne Zwischenhändler und ist somit preislich sehr attraktiv. Speziell bei den Einsteiger Modellen bietet Decathlon ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.